Stacks Image 19820

Wegmeisterin, seit 2012

Doris von Känel, Kandersteg
1943
Interessen: Natur
Stacks Image 19828

Beschreibung der Wanderung

Die botanische Rundwanderung im Naturschutzgebiet Stock-Sunnbüel führt von der Bergstation der Luftseilbahn zuerst nach Süden mit Blick in die Schneeberge. Auf der Alp Spittelmatte mit unzähligen Wiesenblumen geht es nach links hinunter auf den alten Gemmiweg. Entlang dieses Strässchens finden sich dank wechselnder Lebensräume die unterschiedlichsten Blumenarten. Bei der alten Seilbahnstation geht es auf dem schmalen Bergweg zurück auf Sunnbüel.

Die persönliche Bemerkung des Wegmeisters

"Früher boten mein Mann und ich botanische Führungen an, hatten dabei viel Spass und gewannen gute Kontakte. Es freut mich, nun diesen Blumenweg betreuen zu dürfen."

Besonderheiten des Wegunterhalts

Im Frühling liegen oft Tannen und Föhren im Weg. Schneerutsche und Tauwetter bringen grobes und kleineres Geröll. Die schweren Arbeiten nehmen mir die Mitarbeiter der Luftseilbahn ab.
Die hauptsächliche Aufgabe ist das "Stecken der Blumenschilder". Dies bedeutet viele solche Tafeln mitzutragen, Blumen zu bestimmen, das richtige Schild hervor zu suchen und zur Pflanze zu stecken.
Blühen bedeutet auch Verblühen, somit Entfernen von Schildern und allenfalls andernorts neu stecken.
Gegen Oktober sind die meisten Blumen verblüht. Nun heisst es die Schilder sukzessive einzusammeln und zentral einzulagern.

Verlauf des Bergwegs

Bergstation Sunnbüel - vor Skilift links - Gemmiweg - Stierebergli - Stock - Winteregg - Sunnbüel

Wanderzeit / höchster Punkt

1 Std. 30 Min. / 1934 & 1816 m.ü.M.

Beste Jahreszeit

Juni - August

Beachten!

Trotz Blumen die Aussicht nicht vergessen!
Für den Rundgang die digitale Broschüre (pdf, ca. 25 MB) auf das Smartphone laden.
Stacks Image 19812