Stacks Image 20260

Wegmeister, seit 2015*

Martin Sahli, Kandersteg
1945, pensioniert
Interessen:
Bergwandern, Tourenskifahren, Mac, Kochen, früher Windsurfen
*
1996-2012 Alpschele
2013-2014 Kanderfirn
Stacks Image 20268

Beschreibung der Wanderung

Ab der Bergstation der Allmenalpbahn führt ein gemächlicher Aufstieg zur Obere Allme (schöne Sennhütte) und weiter bis zu Pt. 2120. Schöne blumenreiche Alpweide. Phantastischer Blick zurück in Richtung Blümlisalpmassiv und dem darunter liegenden Oeschinensee.
Wenige Minuten später steigt der Weg über eine steile Grashalde auf den Bundergrat. Auch müde Wanderer sollten nun noch auf den Bunderspitz steigen. Die Aussicht lohnt sich und der Zeitbedarf ist wesentlich kürzer als gemäss Wegweiser.
Abstiegsvarianten: nach Adelboden oder auf der Adelbodnerseite um den kleinen Lohner herum auf die Bunderchrinde. Von dort zum Alpschelegrat hinüber und zurück auf Obere Allme.

Die persönliche Bemerkung des Wegmeisters

“Ich schätze diesen Weg, weil mit wenig Zeitaufwand ein schöner Gipfel mit prächtiger Aussicht erstiegen werden kann. Wer zügig geht, der benötigt wesentlich weniger Zeit als gemäss Wegweiser.”

Besonderheiten des Wegunterhalts

Starke Regenfälle haben den Weg in der Grasflanke tief eingegraben. Der winterliche Schneedruck hat jetzt mehr Angriffsfläche und drückt gelegentlich Wegstücke fast irreparabel weg. Schade.
Unterhalb des Horns am Bundergrat - an der etwas ausgesetzten Stelle, die mit einem Seil gesichert sind - liegt im Frühling lange Schnee. Sehr geübte Bergwanderer können die Stelle umgehen, indem sie einem alten Weglein folgen. Dieses wird allerdings - weil ausgesetzt - nicht mehr unterhalten.
Vom Grat auf den Gipfel zeigt sich der Charakter des Lohnermassivs: viel loses Gestein. Und immer wieder brechen neue Steinbrocken ab und liegen im Weg.

Verlauf des Bergwegs

Obere Allme Pt. 2120 - Bunderspitz

Wanderzeit / höchster Punkt

(Bergstation Luftseilbahn LKA, Pt. 1723) - Obere Allme - Bunderspitz / 2’546 m.ü.M.; ca. 2 Std. 15 Min.
Abstieg nach Adelboden (3 Std. 10 Min. Std.) oder via Bunderchrinde - Alpschelegrat - Obere Allme - Bergstation LKA (ca. 2 Std. 30 MIn.)

Beste Jahreszeit

Mitte Juni - Mitte Oktober

Beachten!

Teils sehr steil - Wanderstöcke empfohlen.
Solange Schnee unterhalb des Horns am Bundergrat liegt, erkundige man sich über die Begehbarkeit.
Solange im Frühling auf Pt. 2120 der Wegweiser noch fehlt, ist der Weg nicht freigegeben!
Stacks Image 20252