Wenig Uebung im Internet?

Wechsel zu anderen Seiten der Homepage, d.h. andere Seiten anzeigen/aufrufen
Oben an der Seite sind die Hauptseiten aufgeführt (Navigationszeile). *
Grüne Knöpfe mit weissem Text führen zu anderen Seiten; siehe Beispiel unter dieser Spalte *.
Dunkelblaue oder sonst andersfarbige Textstellen öffnen eine andere Seite.*
* An all diesen Stellen sitzt ein Link. Ein Click auf die Seite, das Kästchen oder die farbige Textstelle und der Link öffnet die gewünschte Seite.
Links
Erscheint unter dem Cursor (=Pfeil) ein „Händchen“, so liegt ein Link darunter. Man clicke!

Ausprobieren! Nichts geht kaputt!
Was passiert bei Click?
Ein Click auf einen Link ...
wechselt den Inhalt des aktuellen Fensters;
öffnet eine Seite in einem neuen Fenster; oder
überblendet das aktuelle Fenster mit einem Popup (meist mit einem grünen Rand).
Ein Click neben das Popup: Es verschwindet.
Fotos, einzeln oder in Serien
In gewissen Seiten läuft in der linken Spalte eine Diashow (bspw. 'Alle Wege').
In andern Seiten steht in der linken Spalte eine Foto. Mit Click wird sie vergrössert (bspw. 'Genuss').
In den Reportagen steht in der Mitte eine Foto und darunter eine Serie kleiner Fotos (Thumbnails):
Click in den blauen Pfeil rechts oder links neben der Foto wechselt zur nächsten resp. vorherigen.
Click in den kleinen blauen Pfeil rechts oder links neben der Fotoserie zeigt weitere Fotos zur Auswahl.

Was waren die Ueberlegungen beim Aufbau der Homepage/Website?

Wieso eine Homepage? 
Begeisterung, Motivation und Engagement aller Freiwilligen verdienen dargestellt zu werden. Und vielleicht gibt dies zusätzlichen Werbeeffekt für unser Kandersteg?

Ueberlegungen zur Darstellung
In Anlehnung an die Homepage des Kandertals: Hintergrund-Foto als Blickfang, nur wenig Text (Besucher nicht ermüden).

Ebenfalls aufzuführen
Baugruppe der Gemeinde, Bezirksleiter Berner Wanderwege, Hüttenwarte, Alpsennen. Nicht durch uns betreute Wege zumindest listen.

Zielpublikum
Einerseits wir Wegmeister, andrerseits hoffentlich auch Wanderer. Diese sind teils wenig berggewohnt (eher nicht Alpinisten). Entsprechend sindAusführungen anzupassen.

Verantwortung / Haftung
Leser darf aufgrund der Homepage keine Rechte/Pflichten geltend machen können, die über die Wandergesetzgebung hinausgehen.

Deshalb
- je eine Seite betr. 'Sicherheit' und 'Risiken',
- ferner die Seite 'Haftungsausschluss' (siehe Fusszeile),
- erklären der Wegkategorien und
- klarstellen, dass der Wanderer auf dem Bergweg mehr Eigenverantwortung trägt.